Pflegesymbole

Pflegesymbole

Waschen, trocknen, bügeln, reinigen, bleichen - auch die richtige Wäschepflege will gelernt sein. Vor allem bei empfindlichen Stoffen wie Seide oder Samt ist Vorsicht geboten.

Damit Sie keine unliebsamen Überraschungen erleben, haben wir hier die internationalen Pflegesymbole und deren Bedeutung für Sie zusammengestellt.

Waschen

Waschen Die Zahlen im Waschbottich entsprechen den max. Waschtemperaturen, die nicht überschritten werden dürfen. Der Balken unterhalb des Bottichs verlangt nach einer (mechanisch) milderen Behandlung (z.B. Schongang). Er kennzeichnet Waschzyklen, die sich zum Beispiel für pflegeleichte und mechanisch empfindliche Artikel eignen.

waschen Nicht waschen (das heißt meist: reinigen)!

30 Besonders schonendes Waschen - nur Woll- oder Feinwaschgang, bei max. 30 Grad.

40 Farbempfindliche Buntwäsche im Normalwaschgang bei max. 40 Grad.

60 Bei hartnäckigen Flecken, z.B. Tischtüchern, Tennissocken, Schürzen oder Montageanzüge im Normalwaschgang bei max. 60 Grad.

hand Nur Handwäsche, vorsichtig und schonend behandeln.

40 Pflegeleichte Feinwäsche im Schonwaschgang bei max. 40 Grad.

60 Pflegeleichte Buntwäsche im Schonwaschgang bei max. 60 Grad.

90 Kochwäsche. Immer wenn Hygiene besonders gefragt ist, z.B. Handtücher, Geschirrtücher etc.

Trocknen

Am wichtigsten ist es, auf das Symbol zu achten, das angibt, ob das Kleidungsstück in den Wäschetrockner darf oder nicht. Darf es in den Trockner, dann achten Sie bitte auf die Temperatur. Die Punkte kennzeichnen die Trocknerstufe der Tumbler (Wäschetrockner). Nicht Trockner-geeignet sind Wolle, Seide und einlaufempfindliche Maschenware ohne besondere Kennzeichnung.

trockner Das Trocknen im Wäschetrockner ist nicht möglich.

trocknen Das Trocknen im Wäschetrockner ist erlaubt.

trockner Trocknen in Wäschetrockner bei niedriger Temperatur möglich.

Trockner Kleidung mit diesem Zeichen können Sie bei normaler Temperatur im Trockner trocknen.

Trockner Nicht schleudern, nass aufhängen.

Trockner Wäsche nur liegend trocknen.

Reinigen

Bügeln Die Buchstaben sind für den Chemischreiniger bestimmt. Sie geben einen Hinweis auf die in Frage kommenden Lösemittel. Der Strich unterhalb des Kreises verlangt bei der Reinigung nach einer Beschränkung der mechanischen Beanspruchung, der Feuchtigskeitzugabe und der Temperatur.

Reinigen Es wird keine chemische Reinigung empfohlen. Flecken nicht mit Lösungsmitteln entfernen.

Reinigen Das "P" steht für Perchloräthylen, das bei der chemischen Reinigung eingesetzt wird.

Bügeln

Bügeln Die Punkte kennzeichnen die Temperaturbereiche der Reglerbügeleisen.

Bügeln Nicht bügeln oder anderweitig mit Dampf behandeln.

Bügeln Nicht heiß bügeln, max. Temperatur des Bügeleisens 110 Grad, Vorsicht beim Bügeln mit Dampf.

Bügeln Mäßig heiß bügeln, max. Temperatur des Bügeleisens 150 Grad.

Bügeln Heiß bügeln, max. Temperatur des Bügeleisen 200 Grad.

Bleichen

Bleichen Das Bleichen mit Chlor ist nicht mehr üblich. Ist das Bleichen explizit verboten, sollten Sie allerdings auch Fleckensalze und bleichende Fleckenentfernungsmittel mit Vorsicht verwenden.

Bleichen Chlorbleiche nicht möglich.

Bleichen Chlorbleiche ist möglich, aber nur in kalter und verdünnter Lösung.